Home / FAQ / Welches Zubehör ist im Fitnessstudio geeignet?

Welches Zubehör ist im Fitnessstudio geeignet?

Im Fitnessstudio möchte man gerne viel erreichen. Ungefähr fünf Millionen Menschen sind bereits Mitglied in einem Fitnesscenter. Sie trainieren mit Kraftgeräten und freien Gewichten, um ihren Körper und Kreislauf fit und stabil zu halten.

Auf dem Laufband wird das Herz-Kreislauf-System ideal gestärkt und nicht zuletzt lässt das Training Pfunde schmelzen. Viele Sportler schwören auf das ideale Fitnesszubehör. Doch welches Fitnessubehör ist überhaupt sinnvoll und worauf können Sie auch verzichten?

Fitnesszubehör: Die richtige Sportbekleidung

An oberster Stelle steht natürlich immer, dass man sich in der Sportkleidung wohl fühlt, doch nicht zuletzt ist die Qualität der Textilien ausschlaggebend. Trainingsanzüge, die aus Baumwolle bestehen, können die durch das Schwitzen entstandene Feuchtigkeit nicht gut nach außen transportieren und wird aufgesaugt, so bleibt die Haut feucht, was wiederum als sehr unangenehm empfunden wird und eine Erkältungsgefahr mit sich bringt. 

Fitnesszubehör

Dadurch wird als Zubehör für das Fitnessstudio Sportbekleidung aus Mischgewebe empfohlen, die auch Funktionskleidung genannt wird. Sie ist wasserabweisend, atmungsaktiv und abriebfest.
Für verschiedene Sportarten gibt es spezielle Kleidung, die in Fachgeschäften erhältlich sind.

Es ist jedoch wichtig, dass die Sportkleidung gut passt und das Training somit unterstützt. Die Temperatur des Körpers lässt sich dementsprechend regulieren und unterstützt dadurch die Gesundheit des Sportlers. Mit einem Laufschuh kann man nicht steppen, das kann jeder ausprobieren.

Deswegen gehören in ein Fitnessstudio leichte und flexible Schuhe, denn die Schuhe müssen sich nicht mit einem eher einem für das Gelände ausgestatteten Sohlenprofil ausgestattet sein. Sie sollten zugleich auch stabil sein. Es gibt im Fitnessbereich immer mehr barfuß ähnliche Modelle, die den Fuß atmen lassen.

Beim Gewichtheben sollte man immer darauf achten, dass die Schuhe einen stabilen Halt bieten und keine Lauf- oder Allroundschuhe dafür verwenden, eine flache Sohle und eine gute Dämpfung sollten die Sportschuhe ebenfalls besitzen.

weiteres wichtiges Fitnesszubehör

Ein Fitnessarmband ist ebenfalls ein nützliches Fitnesszubehör. Es kann die persönlichen Daten immer abrufen. Durch einen Schrittzähler sind Sie zudem motivierter, länger auf dem Laufband zu bleiben. Wenn Sie vorhaben, abzunehmen, kann dies eine gute Unterstützung für den Ernährungsplan sein. Die Uhr zeichnet außerdem Ihre Aktivitäten auf und Sie können die Fortschritte sehr gut beobachten und die Dauer des Trainings konsequent langsam steigern. 

Sie sollten beim Kauf darauf achten, dass die Fitnessuhr ein geringes Gewicht besitzt, kratzfest, wasserdicht ist und ob ein Pulsmesser integriert ist. Auch sollte ein hochwertiger Akku mit kurzer Ladedauer verbaut sein.

Ein weiteres wichtiges Fitnesszubehör sind die Handschuhe. Entscheidend für das Krafttraining im Fitnessstudio ist auf jeden Fall die Griffstärke, vor allen Dingen, wenn mit freien Gewichten trainiert wird.
Die Handschuhe verbessern die Griffstärke, was sich vor allem beim harten Training auszahlt.

Wenn die Hände feucht werden, kann es leicht zu einer Verletzungsgefahr kommen, besonders bei schweren Gewichten. Durch gute Workout-Handschuhe kann so etwas nicht passieren.
Bei dem Training mit Gewichten sind die Handgelenke besonders starken Belastungen ausgesetzt.

Mit Handgelenkbandagen oder Kraftbändern können Sie Ihre Handgelenke bestmöglich schützen, da der Druck auf die Gelenke Verletzungen verursachen kann oder zu stark abgenutzt werden. Deswegen bieten Kraftbänder eine sinnvolle und günstige Möglichkeit für Ihren Schutz. Generell gilt: Fitnesszubehör ist vielseitig und sollte immer den eigenen Bedürfnissen angepasst sein! 

Siehe auch

Nasenklammer beim Schwimmen – Wofür sie benötigt werden und auf was beim Kauf geachtet werden muss

Wenn Sie viel und gerne schwimmen, ist eine Nasenklammer für Sie fast unverzichtbar. Diese hilft …