Home / FAQ / Nasenklammer beim Schwimmen – Wofür sie benötigt werden und auf was beim Kauf geachtet werden muss

Nasenklammer beim Schwimmen – Wofür sie benötigt werden und auf was beim Kauf geachtet werden muss

Wenn Sie viel und gerne schwimmen, ist eine Nasenklammer für Sie fast unverzichtbar. Diese hilft Ihren dabei, nur durch den Mund zu atmen und verhindert ein Druckgefühl in der Nase, falls die Rollwende oder Tauchphase mal nicht so funktioniert wie erwartet.

Verwendung

Besonders bei professionellem Schwimmen ist eine Nasenklammer durchaus nützlich. Oft gelangt Wasser in die Nase und sorgt für kurzzeitigen Konzentrationsverlust. Um diese Phasen auszuschließen, hilft eine Nasenklammer, die effektiv das Eintreten von Wasser in die Nase verhindert und Schmerzen vorbeugt. Dadurch lernen Sie, beim Schwimmen nur durch den Mund zu atmen und nicht durch die Nase.

Worauf Sie achten sollten

Ein Produkt, das Ihnen bei der Leistungsoptimierung helfen soll, muss genau Ihren Wünschen und Vorstellungen entsprechen. Wenn es nicht richtig passt oder schon nach wenigen Anwendungen unbrauchbar ist, kann es auch nicht die gewünschte Wirkung erzielen.
Deswegen sollten Sie beim Kauf von Nasenklammern auf folgende Aspekte achten:

Qualität sollte angemessen sein

Bei der Qualität der Nasenklammer ist das Wichtigste, dass Sie sich nicht durch die Klammer gestört fühlen und die Klammer gut und passend sitzt ohne zu Rutschen. Sie können vorsichtig versuchen, die Klammer zu biegen, um die Qualität des Materials zu ermitteln und dadurch zu wissen, ob das Produkt auch der praktischen Anwendung beim Schwimmen in der Halle und im freien Gewässer standhält.

Ausführung

Um die richtige Passform zu ermitteln, kann es nötig sein, dass Sie ihren Nasenrücken messen um zu ermitteln, ob die Größe der Klammer dann auch passt. Die Klammer darf nicht als störendes Element wahrgenommen werden, da dies die Leistungsfähigkeit minimiert und den Spaß am Schwimmen mit der Klammer nehmen kann.

Pflegebedarf

Bei vielen Klammern reicht es aus, sie mit Wasser nach der letzten Benutzung mit etwas Seife abzuwaschen und sie dann einfach trocknen zu lassen. Wenn dies geschehen ist, müssen Sie diese in ein geschlossenes Behältnis legen, damit sie mit möglichst wenig Bakterien in Kontakt kommt, die die Hygiene der Klammer deutlich einschränken.

Verwendungszweck

Auch wenn man Nasenklammern in allen Bereichen einsetzen kann, eignen sie sich besonders in Hallenbädern. Das Eindringen von Chlorwasser in die Nase ist deutlich unangenehmer als einfaches Meerwasser. Durch die Klammer ist die Nase geschützt und das Druckgefühl wird vermieden. Es kann durch die Klammer kein Wasser mehr in die Nase eindringen. Besonders beim Rückenschwimmen und Tauchen ist sie deshalb zu empfehlen.

Für wen eignet sich eine Nasenklammer?

Auch wenn das Problem des Druckgefühls sehr nervig ist, sollten Sie trotzdem überlegen ob es sich lohnt, eine Nasenklammer zu kaufen. Für Freizeitschwimmer, die gelegentlich ein Hallenbad aufsuchen, um mit der Familie Spaß zu haben oder einfach mal zu entspannen, ist eine Nasenklammer nicht wirklich brauchbar.

Wenn Sie jedoch häufig Schwimmen gehen, Schwimmen als Leistungssport betreiben oder den Ehrgeiz haben, die besten Ergebnisse beim Schwimmen auf Zeit zu erreichen, kann die Nasenklammer ihnen dabei helfen, sich komplett auf das Schwimmen und nicht auf die lästigen Probleme mit Wasseraufnahme durch die Nase zu beschäftigen.

Ein Muss für jeden Wettkampfschwimmer aber auch sinnvoll für den Hobbyschwimmer – Nasenklammern helfen, beim Schwimmen fokussiert zu bleiben.

Siehe auch

Scitec Nutrition Zero Isogreat

Scitec Nutrition Zero Isogreat

Protein für Ihren Körper Das Molkenproteinisolat Scitec Nutrition Zero Isogreat kann vom menschlichen Körper schnell aufgenommen …